Lederhosen Quiz

Die wundersame Welt der Lederhose mag ein Rätsel sein, das aber keinesfalls unlösbar ist. Mit diesem Spiel haben Sie den Schlüssel in der Hand und nach nur 15 Fragen erlangen Sie den Status des Meisters seines Faches. Oder sind Sie das schon? Finden Sie es selbst heraus!

Die Details zu den Antworten erhalten Sie nach Beendigung des Spiels. Und falls Sie dann noch nicht genug haben, empfehlen wir Ihnen von Neuem zu beginnen. Sie werden sehen, es gibt noch genug zu lernen.

Viel Spaß!

Ihr Andreas Paschinger

#1. Wie viele Abnäher gibt es bei einer Lederhose wenn Sie von einem Säckler gefertigt wurde? ? Definition Abnäher: Keilförmige Naht, eingenähte Falte, mit der ein Kleidungsstück der Figur des Kunden angepasst wird.

Im Gegensatz zum Schneider oder einer Hose die industriell gefertigt wurde, benötigt ein Säckler keine Abnäher um der Hirschlederhose die richtige Passform beizubringen.

 

#2. Woraus werden Steinnussknöpfe gefertigt?

 

 

#3. Wieviel an Arbeitszeit fällt für ein handgesticktes Knopfloch an?

Für 10 handgestickte Knopflöcher wie sie bei unseren handgemachten kurzen Salzkammergut Hirschlederhose üblich sind,  kommt schon alleine für die Knopflöcher einiges an Arbeitszeit zusammen.

 

 

 

#4. Welches der folgenden Muster wurde von Hand gestickt?

#5. Wie nennt der Säckler dieses Stickmuster?

#6. Woran erkennt man eine 7nähtige Hirschlederhose?

7nähtige Hirschlederhose

7nähtige Hirschlederhose

Bei einer 7-nähtigen Hirschlederhose geht es immer nur um die Stickreihen entlang der Seitennaht. Hier zu sehen je eine Reihe S-Laub, Geraden-Stick und Schlangerl, die Außennaht und wieder die gleichen Stickreihen in umgekehrter Reihenfolge – ergibt gesamt 7 Nähte!

Die Größe der gestickten Blumen auf der Hose haben auf die Bezeichnung „7nähtig“ keinen Einfluss.

 

 

#7. Aus welchem Material bestehen die Knöpfe am Hosenbein einer kurzen Ausseer Hirschlederhose?

Typisch für Lederhosen aus dem steirischen Salzkammergut sind Steinnussknöpfe – sehr oft werden hier auch Rinderhornknöpfe verwendet, für Oberösterreich sind Hirschhornknöpfe am Hosenbein üblich.

 

#8. Durch welche Eigenschaften zeichnet sich sämischgegerbtes Leder aus?

#9. Welches Gerbmittel verwendet man bei der Sämischgerbung?

#10. Was verwendet ein richtiger Lederhosenmacher als Kleber?

Unser Kleber, der Mehlpapp besteht aus kochend heißem Wasser und Mehl – Natur pur also! Es wäre doch unverantwortlich wenn wir unser naturgegerbtes Leder mit einem chemischen Kleber verunstalten würden.

Mehlpapp

 

#11. Welche Knopflöcher wurden von Hand gestickt?

#12. In welcher Farbe werden traditionelle Salzkammergut Lederhosen gestickt?

#13. Aus welchem Material bestehen die Knöpfe am Bund einer Hirschlederhose?

Traditionell werden Steinnussknöpfe verwendet. Immer wieder sieht man auch Hirschhornknöpfe am Hosenbund – dies ist aber eine Modeerscheinung der Industrie. Schauen Sie sich alte Lederhosen an, Sie werden sehn – keine Hirschhornknöpfe! Möglicherweise finden Sie auch Knöpfe aus Papiermacheé bei sehr alten Hosen – die Form und die Optik ist aber immer gleich. Natürlich werden bei uns die Knöpfe mit einem Lederriemen und von Hand angenäht.

 

#14. Welches Material verwendet der Säcklermeister für traditionelle Lederhosen?

#15. Wie lautet die korrekte Berufsbezeichnung für einen gelernten Lederhosenmacher?

zur Auswertung

Ihr Quiz Ergebnis

Wir gratulieren,
eine „Meister Leistung“

 

Um zu sehen was richtig oder falsch ist, einfach nach oben scrollen…

 

Wir befürchten, Sie brauchen noch zusätzliche Infos.

Besuchen Sie uns doch in unserem Geschäft im Zentrum von Gmunden.

 

Um zu sehen was richtig oder falsch ist, einfach nach oben scrollen…